Studienteilnahme

Aktuell suchen wir Teilnehmer für nachstehende Studien:

Thema

Haben Sie das Gefühl, nicht gut mit Stress umgehen zu können? Fühlen Sie sich häufiger angespannt oder nervös? Wenn Sie sich angesprochen fühlen oder wenn Sie sich dafür interessieren, wie ein effektiver Umgang mit Stress aussieht, sind Sie herzlich eingeladen, an der Studie HABIT teilzunehmen.

Ablauf

Interessierte Teilnehmer bearbeiten von zuhause aus einen Fragebogen, damit wir sie besser kennenlernen. Geeignete Studienteilnehmer laden wir im Anschluss daran zu zwei Laborterminen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein. Dabei durchlaufen Sie als Proband einen ca. 2-stündigen Test, bei dem wir die Funktionsweise Ihrer biologischen Stresssysteme untersuchen. Hierfür zeichnen wir Ihre Herzfrequenz mit einer Herzratenuhr auf. Da sich einige andere Erkenntnisse u. a. nur aus Speichelanalysen gewinnen lassen, möchten wir einige Speichelproben von Ihnen entnehmen und diese später im Labor untersuchen. Zusätzlich möchten wir Sie bitten, einige Fragebögen zu bearbeiten.

Nutzen und Risiken

Mit Ihrer Teilnahme sind keine gesundheitlichen Risiken verbunden! Durch Ihre Beteiligung leisten Sie einen bedeutenden Beitrag zur Stressforschung sowie zur Risikoeinschätzung hinsichtlich stressbedingter Krankheitsbilder wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alzheimer.

Aufwandsentschädigung

Psychologiestudierende der FAU erhalten für ihre Teilnahme drei Versuchspersonenstunden, externe Studienteilnehmer 45 Euro. Bei Interesse geben wir Ihnen nach Abschluss der Studie gerne Rückmeldung über die Studienergebnisse!

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nichtraucher
  • keine Erkrankungen
  • nicht Mitarbeiter der FAU

Teilnahme

QR-Code Scan oder Mail an

QR Code HABIT

ifp-gesundheitspsychologie@fau.de

Betreff: HABIT

Hier geht’s zu unserem HABIT Flyer

Projektleiterinnen

Johanna Janson, M. Sc.

  • Organisation: Institut für Psychologie
  • Abteilung: Lehrstuhl für Gesundheitspsychologie
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20888
  • E-Mail: johanna.janson@fau.de

Sarah Sturmbauer, M. Sc.

  • Organisation: Institut für Psychologie
  • Abteilung: Lehrstuhl für Gesundheitspsychologie
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20893
  • E-Mail: sarah.sturmbauer@fau.de

Thema

Befinden Sie sich öfter in ärztlicher Behandlung oder stellen Arzt- und Krankenhausbesuche für Sie eine Belastung dar? Wenn Sie sich angesprochen fühlen, sind Sie herzlich eingeladen, an unserer Studie VARD teilzunehmen.

Ablauf

Interessierte Teilnehmer bearbeiten zunächst einen Fragebogen, damit wir sie besser kennenlernen. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Labortermin ein. Dabei werden wir Ihre Herzfrequenz und ihren Blutdruck messen, sowie ein kurzes Gespräch führen. Da sich einige Erkenntnisse u. a. nur aus Blutanalysen gewinnen lassen, möchten wir ebenfalls eine Blutprobe von Ihnen entnehmen und diese später im Labor untersuchen.

Nutzen und Risiken

Mit Ihrer Teilnahme sind keine gesundheitlichen Risiken verbunden! Durch Ihre Beteiligung leisten Sie einen bedeutenden Beitrag zur Stressforschung sowie zur Risikoeinschätzung hinsichtlich stressbedingter Krankheitsbilder wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alzheimer.

Aufwandsentschädigung

Für die Teilnahme am Labortermin erhalten Sie 30 Euro. Bei Interesse geben wir Ihnen nach Abschluss der Studie gerne Rückmeldung über die Studienergebnisse! Für Psychologiestudenten kann die Dauer der Untersuchung als Versuchspersonenstunden gutgeschrieben werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • keine psychischen Erkrankungen
  • keine Einnahme von Beta-Blockern oder Glucorticoid-Präparaten

Teilnahme

durch Scan des QR-Codes zur Studie:

oder Kontak per Mail: ifp-gesundheitspsychologie@fau.de
Betreff: VARD

Hier geht’s zu unserem VARD Flyer

Projektleiterin

Sarah Sturmbauer, M. Sc.

  • Organisation: Institut für Psychologie
  • Abteilung: Lehrstuhl für Gesundheitspsychologie
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20893
  • E-Mail: sarah.sturmbauer@fau.de